German English Russian Spanish

Fotogalerie

Die Schachpersönlichkeit der Senioren EM in Velden ist klarerweise der ehemalige Vizeweltmeister Viktor Kortschnoj. Der 1931 in Russland geborene und jetzige Wahlschweizer ist maßgeblich beteiligt am 3:1 Erfolg der Schweiz gegen Österreich. Georg Danner ist nach Watzka, Kwatschewsky und Opl der vierte Österreicher, der im Laufe des Turniers die Überlegenheit des Schach-Evergreens anerkennen muss. Kortschnoj hält nun bei 6,5/7 und einer Performance von 2774 (!!). Österreich steckt den Rückschlag aber gut weg und besiegte gestern dank Siegen von Wittmann und Roth Finnland mit 2,5:1,5 und liegt nun hinter Russland und der Schweiz auf Rang 3. Heute geht es gegen Dänemark. Gut platziert sind auch Wien 1 (Rang 11), Wien 2 (13) und die Steiermark (15). In wenigen Minuten folgt in Velden die Vorschlussrunde. (wk)
=> ECU
=> Turnierseite
=> Ergebnisse bei ChessResults

Partner