German English Russian Spanish

Fotogalerie

Nach den beiden Niederlagen des Vortages schlägt Österreich in der 8. Runde der Schach Olympiade in Dresden mit einem Doppelschlag zurück. Angeführt von einer taktisch blendend disponierten Eva Moser fertigen unsere Damen die Türkei mit 3:1 ab. Helene Mira gelingt der zweite Siegpunkt, Kopinits und Novkovic steuern Remisen bei. Die Herren stehen kaum nach. Portugal wird mit 2,5:1,5 besiegt, dank Stefan Kinderman, der sich diesmal auf der weißen Seite erneut als großer Französischspezialist erweist. Im Olympiatagebuch gibt es neben einem ausführlichen Fotobereicht heute ein Interview mit Heinz Herzog, dem österreichischen Auslosungsguru der FIDE. Seine Chess-Results weisen unsere Damen nun auf Rang 24 aus, die Herren auf Rang 34. Toll!! Die Sensation des Tages ist die Niederlage der Russinnen gegen die USA. Das deutsche Herrenteam strauchelt gegen Israel erstmals. Armien baut die Führung mit einem 3,5:0,5 gegen starke Franzosen aus. (wk)
=> Zum Olympia Special (von Karl-Heinz Schein)
=> Offizielle Turnierseite mit Live-Partien und Olympia-TV, Live-Partien, Ergebnisse

Partner