German English Russian Spanish

Fotogalerie

Österreichs Bundestrainer Egon Brestian hat nun definitiv die österreichischen Teams für die Schacholympiade in Dresden nominiert. Das Herrenteam wird von Zoltan Ribli betreut werden und in der Besetzung Ragger, Kindermann, Atlas, Neubauer und Baumegger antreten. Bei den Damen setzt Coach Brestian auf Moser, Kopinits, Novkovic, Mira und Newrkla. Letztere hat sich noch im letzten Moment mit einer guten Performance beim Berlin Open ins Olympiateam gespielt. Damit treten die Rotweißroten in bester Besetzung seit langem an. Schwer wird es freilich troztdem, startet doch beispielsweise Russland mit einem Elodurchschnitt von 2750, dem besten aller Zeiten. Ziel für unsere Teams ist ein Platz im Rahmen der Erwartung, geträumt wird von Platzierungen in den Top-30. (wk)
=> Offizielle Website

Partner