German English Russian Spanish

Fotogalerie

JugendmeisterWie jedes Jahr so stehen auch heuer nach Pfingsten die neuen Jugendmeister fest. Diesmal gibt es jedoch eine Rarität zu bestaunen, denn gleich zwei von ihnen holten sich den Titel mit 100 Prozent der möglichen Punkte! Luca Kessler (Vbg) und Laura Hiebler (Stmk) gewannen in den U14-Bewerben Partie um Partie und hatten auch in der Schlussrunde, als sie sich ein Remis erlauben hätten können, kein Erbarmen mit ihren Gegnern. Einen Doppelerfolg für die Steiermark gab es bei den Mädchen U12: Es siegte Vanessa Stallinger vor der an letzter Stelle (!) gesetzten Venla Lymysalo, die noch in der Kategorie U10 spielberechtigt ist (beide 5,5 Punkte). Bei den Meisterschaften der Jüngsten, die Ende Juni stattfinden wird, hat sich damit in der Kategorie Mädchen U10 eine Favoritin gefunden. Ein Titel ging erwartungsgemäß ans Burgenland: Der als Nummer 1 gesetzte Florian Mesaros gewann in der Schlussrunde gegen seinen Bruder Sebastian und kam bei den Buben U12 als Einziger mit 6 Punkten ins Ziel. (em, Foto: www.jugendschach.at)
Ergebnisse bei chess-results: Buben U14, Buben U12, Mädchen U14, Mädchen U12
Fotos

Partner