German English Russian Spanish

Fotogalerie

An der Spitze gewinnt Russland glücklich mit 2,5:1,5 gegen Deutschland, ist weiter ohne Punkteverlust und sichert die Führung mit 12 Punkten. Hinter dem Leader geigen die Österreicher in der Kulturstadt Dresden bei der Senioren Team EM so richtig auf. Unser Nationalteam besiegt dank Peter Roth die Schachfreunde Katernberg mit 2,5:1,5 und arbeitet sich hinter Italien mit ebenfalls 10 Punkten auf Rang 3 vor. Heute kommt es zum Schlagerspiel gegen Russland. Wien 1 holt ein tolles 2:2 gegen die Schweiz. Zwar verliert Klaus Opl gegen den unverwüstlichen Viktor Kortschnoi, doch Ferdinand Strobl gelingt gegen Hans-Jörg Illi der Ausgleich. Die Sensation der Runde ist das 2:2 der Steiermark gegen Tschechien, das in der Besetzung Jansa, Lechtynksy, Pribyl und Pacl an Nummer 2 gesetzt ist. Die Steirer halten mit Watzka, Nickl, Kratschmer und Pitzl dagegen. Alle vier Partien enden remis. Wien 2 und Salzburg trennen sich im direkten Duell ebenfalls mit 2:2. (wk, Foto: Turnierseite) 
ECU , Turnierseite

Partner