German English Russian Spanish

Fotogalerie

Fest in österreichischer Hand ist das Schachopen in Pula. Nach Kroatien (119) stellt Österreich mit 31 Teilnehmer/innen das zweitgrößte Kontingent noch vor Slowenien (30) und Deutschland (27). Das beste Ergebnis aus heimischer Sicht erzielte bisher Mario Schachinger. Drei Siegen gegen schwächere Spieler folgen Remisen gegen die GM`s Cvitan und Tratar. Schachinger liegt mit 4 Punkten nach fünf Runden auf Rang 10. Ebenfalls 4 Punkte haben Mario Sandhu, Marco Dietmayer-Kräutler und Paul Frank am Konto. Nationalspielerin Barbara Schink hält bei 2,5 Punkten. Auf der Turnierseite gibt es ab 16.30 Uhr auch eine Live-Übertragung. (wk)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner