German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der Österreichische Schachbund sucht den jugendfreundlichsten Verein und hat einen Förderpreis von € 300 ausgesetzt. Initiiert hat das Projekt die Kommission für Leistungssport. Harald Schneider-Zinner betont in seiner Ausschreibung das vorrangige Ziel, den Vereinen die Möglichkeit zu geben ihre hervorragende Jugendarbeit zu präsentieren. Alle Vereine, die sich bewerben, werden mit ihrer Arbeit auf chess.at (mit Links) veröffentlicht. Die Kriterien des Wettbewerbs sind der Ausschreibung zu entnehmen. Einsendeschluss ist bis Ende 2006, die Preisvergabe erfolgt dann Ende Jänner 2007. Wenn die Idee gut ankommt ist beabsichtigt sie in Folgejahren weiter auszubauen. (wk, info: harald schneider-zinner)
Ausschreibung - Jugendfreundlichster Verein 2006

Partner