German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eben zu Ende gegangen sind die österreichischen Jugendmeisterschaften in Imst in den Altersklassen U16 und U18. Bei den Burschen gibt es Favoritensiegen. Der Vorarlberger Georg Föwis gewinnt als Elofavorit in der U18 ebenso wie Michael Binder in der U16. Auf den Plätzen landen mit Florian Pötz und Peter Schreiner jeweils Steirer. Ihre Landsfrau Margot Landl siegt bei den Mädchen U18 vor Evelyn Moser (OÖ) und den Bauer-Sisters (Bgld). Anna-Lena Schnegg legt mit Rang 5 als jüngste Teilnehmerin (U10) eine Talentprobe ab. Veronika Exler spielte im Bewerb der Burschen und landet dort im Mittefeld. Einen Heimsieg gibt es für Tirol durch Christin Anker in der U16 gefolgt von Michaela Kessler und Favoritin Annika Fröwis (beide Vbg). Damit ist diese Altersklasse fest in westlicher Hand. Tirols Präsident Hans-Peter Haspinger und Organisator Karl Mantl sorgten für ideale Rahmenbedingungen. (wk)
=> www.jugendschach.at
=> Ergebnisse: B U16, B U18, M U16, M U18
=> Alle Partien (pgn): B U16, B U18, M U16, M U18

Partner