German English Russian Spanish

Fotogalerie

Die österreichischen Elozahlen erscheinen 2012 erstmals nicht halbjährlich sondern im Quartal. Am 1. April hat Heinz Herzog die neuen Zahlen online gestellt. An der Spitze sind Markus Ragger (2649) und David Shengelia (2541) gefolgt Stanec, Kindermann, Beim, Atlas, Baumegger, Fauland, Klinger und Lehner/Sommerbauer (je 2428). Die Damenliste führt Eva Moser (2408) vor Anna-Christina Kopinits (2221) und Barbara Schink (2175) an. Es folgen Newrkla, Exler, Mira, Novkovic, Hapala, Horvath Reka und Karin Schnegg. Hingewiesen sei auch auf die neu eingeführte Schnellschach-Wertung. Turniere können seit 1.1.2012 dafür gemeldet werden. (wk)
Elozahlen bei Chess-Results, Top-Listen,
Info Schnellschach-Wertung

Partner