German English Russian Spanish

Fotogalerie

553 Spielerinnen und Spieler kämpften beim Moskau Open in 2 Leistungsgruppen um ein Preisgeld von 43.000 Euro. Im 245 Teilnehmer großen A-Turnier, gespickt mit Großmeistern der 2600-er und 2500-er Kategorie, gewinnt die Nummer 10 der Setzliste Evbeniy Najer mit 7,5/9 vor seinem punktegelichen russischen Landsamnn Vasily Yemelin, der lediglich als Nummer 36 ins Rennen gegangen war. Favorit Vladimir Malakhov (Elo 2663) landet im Feld der Verfolger mit 7 Punkten hinter Dmitry Svetushkin auf Rang 4. Wie hart das Brot der Profis in solchen Turnieren ist, zeigt die das freiwillige Ausscheiden von Viktor Bologan (Nummer 2 mit 2658) nach drei Auftaktremisen in Serie. Die Nummer 4 Vadim Zvjaginsev muss sich nach 9 Runden und 6,5 Punkten mit Rang 16 begnügen. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Turnierseite

Partner