German English Russian Spanish

Fotogalerie

Das Schach-Open in Deizisau ist mit neun Runden in fünf Tagen wohl das anstrengendste aller Turniere. Trotzdem nützen die eingefleischten Deizisau-Fans in Massen die Möglichkeit in kurzer Zeit viele Partien zu spielen. Allein im A-Bewerb sind 388 Spieler/innen am Start. Eine von mehreren Österreicher/innen, die sich heuer dieser Herausforderung stellen ist Eva Moser. Der Start gelang der rotweißroten Nummer Eins der Damen mit drei Siegen perfekt. Moser teilt die Spitze mit weiteren 20 Spielern, darunter die Nummer 2  des Turniers, Etienne Bacrot. Der deutsche Elofavorit Arkadij Naiditsch musste überraschend bereits ein Remis abgeben. Auf der Turnierseite werden einige Partien live übertragen. (wk, Foto: ChessBase)
Turnierseite

Partner