German English Russian Spanish

Fotogalerie

Einen schlechten Start erwischt Österreichs Staatsmeister(in) Eva Moser beim Aeroflot in Moskau. In Runde 1 setzt es gegen den starken russischen IM Sergei Yudin (2508) eine Niederlage. Auslosungspech beschert Moser in Runde 2 mit IM Nikolai Kabanov (2526) einen noch stärkeren Gegner und das gleiche Resultat. Moser ist im Open A2 unter 168 Spielern als Nummer 101 gesetzt. 86 Spieler sind in der Königsklasse (A1) am Start, darunter mit Vladimir Akopian und Krishnan Sasikirian zwei Großmeister der 2700-er Kategorie. Die ersten 38 GM´s haben eine Elozahl von 2600 oder mehr. Das hochklassige Turnier verspricht in den kommenden Tagen sehenswertes Schach. Einige Partien werden auf der Turnierwebsite live übertragen. (wk, Foto: Turnierwebsite)
=> Turnierseite

Partner