German English Russian Spanish

Fotogalerie

Auf gutem Weg zu einem möglichen weiteren Meistertitel in ihrer erfolgreichen Karriere ist Österreichs Nummer Eins der Damen, Eva Moser, in der deutschen Frauenbundesliga. Moser gewinnt in den Runden 3-5 für OSG Baden Baden dreimal und trägt damit ihr Scherflein zu klaren Führung bei. Das Team gewann bisher alle Wettkämpfe und führt in der Tabelle bereits mit drei Punkten Vorsprung auf die Rodewischen Schachmiezen und SV Chemie Guben 1990. In Deutschland gibt es neben der ersten Frauenbundesliga noch als Unterbau drei regional gegliederte zweite Ligen. (wk)
Ergebnisse/Tabellen beim Deutschen Schachbund

Partner