German English Russian Spanish

Fotogalerie

KreislDie Jahre, in welchen man sich über einen vorletzten Platz beim Mitropacup freute, scheinen endgültig vorbei zu sein. Diesmal sieht es ganz so aus, als könnte das österreichische Team sogar um den Sieg mitspielen! Nach einem 2,5 : 1,5 Erfolg über Frankreich C liegen David Shengelia & Co. gemeinsam mit Deutschland an der Tabellenspitze. Die Bilanz ist beeindruckend: 4 Runden, 4 Siege! Die meisten Einzelpunkte steuerte Robert Kreisl (Foto) bei, der in jeder Runde zum Einsatz kam und alle seine Partien gewinnen konnte. Nicht ganz so rosig ist die Situation bei Österreichs Damen, die nach einer 0,5 : 1,5 Niederlage gegen Italien in Runde 5 (die Damen sind bereits eine Runde weiter als die Herren) am Tabellenende angekommen sind. Doch können sich die Einzelerfolge durchaus sehen lassen: Team-Neuling Lisa Hapala besiegte in der vierten Runde die Tschechin Martina Mareckova (2153) und Julia Novkovic konnte in Runde 5 ein Endspiel mit Minusqualität gegen IM Olga Zimina (2337) remis halten. (em)
Website Französischer Schachbund (mit Live-Partien ab 15 Uhr) 

Partner