German English Russian Spanish

Fotogalerie

Gestartet wurde heute der Mitropacup 2007 in Szeged, das rund 170 Kilometer südöstlich von Budapest und mit rund 2000 Sonnenstunden pro Jahr als sonnenreichste Stadt Ungarns gilt. In der ersten Runde des Teamkampfes der 10 Nationen trifft Österreich auf die Tschechische Republik. Auf Brett 1 verliert Markus Ragger mit Schwarz gegen IM Jan Bernasek (2509), während Martin Neubauer gegen IM Pavel Simacek (2495) remisiert. Robert Kreisl und Mario Schachinger aus Riblis Hoffnungskader halten gegen nominell stärkere Gegner ihre Partien unentschieden, sodass der Sieg der Tschechen mit 2,5:1,5 knapp ausfällt. Der erste Leader ist Italien nach einem 4:0 gegen die Schweiz. Deutschland startet mit einem 3:0 gegen die Slowakei. Bei den Damen setzt Bundestrainer Egon Brestian im ersten Match auf Katharina Newrkla und Veronika Exler. Zwar sind ihre Gegnerinnen aus Tschechien elomäßig leicht überlegen, aber Exler sichert mit ihrem Sieg gegen Kristina Novosadova (2040) Österreich ein 1:1. 2:0 gewinnt Ungarn 1 gegen Ungarn 4 und Ungarn 2 gegen Deutschland. (wk)
=> Turnierseite, Ergebnisse

Partner