German English Russian Spanish

Fotogalerie

Österreichs Team kann beim Mitropacup den 3. Platz des Vorjahres diesmal nicht verteidigen und wird nach einem 1:3 in der 8. Runde gegen Kroatien und einem 2:2 gegen Ungarn in der Schlussrunde am Ende mit sechs Punkte, punktegleich mit Deutschland und vor der Schweiz Neunter. Man könnte meinen es war kein gutes Turnier für deutschsprachige Länder. Die Deutschen trösten sich mit einem Sieg der Damen vor Slowenien und Italien. Österreich freut sich über eine tolle Leistung von Anna-Lena Schnegg. Die Tiroler Nachwuchshoffnung erzielt 4/5 gegen starke Gegnerschaft und empfiehlt sich mit einer Eloleistung von 2419 nachdrücklich für weitere Aufgaben. Annika Fröwis spielt im Rahmen ihrer Erwartung, Julia Novkovic findet leider nicht zu ihrer Form. Den Herrenbewerb gewinnt Ungarn vor Slowenien und Kroatien. Martin Neubauer spielt sich als bester des österreichischen Teams mit einer Performance über 2500 noch ins Olympia-Team für Istanbul. Die Firmen Rauch & Wagner sowie AMS ermöglichten dem Team eine bequeme An- und Rückreise im firmeneigenen Minibus. Ein herzliches Dankeschön des gesamten Teams dafür. (wk, Foto: Turnierseite)
Offizielle Turnierseite, Fotos (ÖSB-Fotogalerie)
Ergebnisse: Offene Klasse, Damen

Partner