German English Russian Spanish

Fotogalerie

CarlsenBiel2Mit 3,5 Punkten aus den ersten 4 Partien hat sich Magnus Carlsen (Foto) bereits deutlich vom Rest des Feldes abgesetzt. Alexander Morozevich, der bislang als Einziger gegen den jungen Norweger ein Remis erringen konnte, belegt mit einem ganzen Zähler Rückstand Rang 2. Alexei Shirov hält zur Zeit bei 50 Prozent und liegt damit einen halben Punkt vor Maxime Vachier-Lagrave und Yannick Pelletier. Einen Fehlstart erwischte Italiens Wunderkind Fabiano Caruana. Der in Kürze 19-Jährige ziert mit zwei Punkteteilungen und ebenso vielen Niederlagen das Tabellenende. In Biel kommt die Dreipunkteregel zur Anwendung, was jedoch am Zwischenstand nichts ändert: Magnus Carlsen führt mit 10 Punkten vor Alexander Morozevich (6 Punkte). Im parallel stattfindenden Open hat sich Bu Xiangzhi mit 4,5 aus 5 an die Spitze gesetzt. (em, Foto: ChessBase)
Turnierseite mit Live-Partien 

Partner