German English Russian Spanish

Fotogalerie

Das kleine Dörflein Ratten wurde, wie jedes Jahr, von einer kampfeswütigen "Meute" überfallen. Diesmal waren es 167 Schachsportler, die sich dem Kampf in vier Gruppen stellten. Um eine Spur weniger als in den letzten Jahren waren gekommen und genossen den Platz beim Spielen, der ja bisher immer rar war. Die Veranstalter erfreuen sich jedes Jahr über den passablen Zulauf von Jugendspielern und Damen (heuer 20 an der Zahl). Harte Kämpfe und knappe Ergebnisse waren an der Tagesordnung. In der A-Gruppe siegt Österreichs U-18 Hoffnung Lukas Handler aus dem steirischen Hartberg mit 4,5 Punkten vor dem Frauentaler Peter Schreiner, er holt sich auch das Blitzturnier, und Benedikt Klocker. Die weiteren Gruppensieger sind: Robert Rauchlahner, Florian Atzl und Franz Österreicher. Bürgermeister Thomas Heim, Obmann Harald Göslbauer und der aufopfernd organisierende Günter Kaiser überreichten den Siegern die von Markus Horn gestifteten Stahlläufer und die zahlreichen Pokale und Geschenkkörbe.  (wk, Text/Info: IS Margit Almert)
Ergebnisse bei Chess-Results, Website Schachverein Ratten

Partner