German English Russian Spanish

Fotogalerie

Die ersten beiden Runden des Super-GM Turniers in Linares nehmen einen völlig unterschiedlichen Verlauf. Zum Auftakt gibt es drei Remisen, zwei davon eher ereignislos. Nur Gelfand und Gashimov liefern sich einen sehenswerten Kampf mit letztlich friedlichem Ausgang. In Runde 2 gehen die Teilnehmer aber so richtig mit offenem Visier aufeinander los. Alexander Grischuk zertrümmert im Nimzoinder den geschwächten Königsflügel von Boris Gelfand und Veseling Topalov spielt eine feine Positionspartie gegen Vugar Gashimov. Der Bulgare krönt seine Leistung mit einem hübschen Finale in einem bei korrekter Verteidigung wohl ausgeglichenem Damenendspiel, das dank besserer Königsstellung aber angenehmer für Weiß zu spielen war. Einziges Remis der Runde spielen Francisco Vallejo und Levon Arionian. Armeniens Vorkämpfer wählt die Berliner Mauer mit schwarzen Gewinnambitionen, muss aber nach einem taktischen Versehen mit ungleichen Läufern die Notbremse ziehen. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner