German English Russian Spanish

Fotogalerie

Durch einen Gewinn in der Schlussrunde gegen Daniel Hartl (AUT/2242) sicherte sich IM Vladimir Okhotnik (UKR/2428) den Sieg beim 16. Lienz-Open vor GM Viesturs Meijers (LAT/2463, beide 7,5 Punkte). U18-Spieler Hartl darf trotzdem zufrieden sein: Er wird mit Rang 10 bester Österreicher und erreicht mit einer Eloperformance von 2482 seine zweite IM-Norm. Kleiner Wehmutstropfen: Ein Sieg in Runde 9 hätte für ihn sowohl den Turniersieg, als auch eine Großmeisternorm bedeutet! Das Turnier war sowohl zahlenmäßig (217 Teilnehmer), als auch qualitativ (9 Großmeister) hochwertig besetzt. Der Organisator Schacklub Volksbank Lienz mit Obmann Georg Weilter darf auf ein gelungenes Turnier mit attraktivem Rahmenprogramm inmitten der Osttiroler Bergwelt zurückblicken. Die 17. Auflage im Februar 2013 ist bereits angekündigt. (wk, Info/Text: S. Baumegger)
Ergebnisse bei ChessResults, Website Veranstalter (Turnierseite)

Partner