German English Russian Spanish

Fotogalerie

liechtensteinBeim Liechtenstein-Open liegt nach 6 Runden ein Großmeisterquartett mit 5 Punkten in Führung; als bester Österreicher belegt Rainer Bezler mit 4 Punkten den 13. Zwischenrang. Die Überraschung des Turniers ist bis jetzt jedoch der 13-jährige Vincent Nussbaumer (Elo 1784), der ebenfalls bereits 4 Punkte auf seinem Konto hat und sich mit einer Performance von 2307 über die zur Zeit beste Eloleistung aller österreichischen Teilnehmer freuen darf. Auch die Vorarlberger Nachwuchshoffnungen Luca Kessler und Fabian Matt liegen mit 4 Punkten über ihren Erwartungen, während sich Felix Bahl mit 3,5 Punkten ebensfalls in Hochform befindet. Im Seniorenturnier liegt der Österreicher Harald Hicker mit 4,5 aus 6 auf dem geteilten ersten Platz. (em)
Ergebnisse bei chess-results

Partner