German English Russian Spanish

Fotogalerie

PulaSeit 10 Uhr kämpft der bestplatzierte Österreicher GM David Shengelia mit Weiß gegen GM Robert Zelcic (2557) um den ganzen Punkt und den damit verbundenen geteilten Turniersieg. Da am Spitzenbrett schon nach wenigen Zügen Remis vereinbart wurde, würde David Shengelia im Falle eines Sieges zu den beiden Führenden aufschließen. In sehr starker Form präsentiert sich das österreichische Nachwuchstalent David Wertjanz. Der 16-Jährige hat in den 8 gespielten Runden 6 Punkte erkämpft und liegt damit nur einen halben Zähler hinter David Shengelia. Mit ebenfalls 6 Punkten belegt FM Robert Perhinig als derzeit drittbester Österreicher den 25. Platz. (em)
Turnierseite mit Live-Partien, Ergebnisse bei chess-results 

Partner