German English Russian Spanish

Fotogalerie

Mit 218 TeilnehmerInner aus 18 Staaten war das 23. Schwarzacher Schachopen wieder sehr erfolgreich. Im Hauptturnier beteiligten sich 20 Titelträger. Die Favoriten waren die drei Großmeister aus Kroatien, die sich leztlich auch durchsetzten und punktegleich die ersten drei Plätze belegten. Der Sieg geht nach Feinwertung an Zoran Jovanovic vor Mladen Palac und Robert Zelcic. Bester Österreicher wurde der Oberösterreicher Rolletschek Heinrich mit 5 Punkten und Rang 27. Dem vorjährigen Sieger IM Harald Grötz lief es heuer gar nicht, er musste sich mit dem enttäuschenden 35. Rang begnügen. Bester Salzburger wurde Juro Ljubic (Schwarzach) mit dem Rang 18. Eine Überraschung lieferte Helmut Usleber (ASK Salzburg), der als Nummer 85 gesetzt den 49. Rang errreichte und damit zweitbester Salzburger wird. Im B-Turnier siegt der Rosenheimer Manuel Baldauf und im C-Turnier bereits zum 3. Mal Roland Schneiderheinze (Thüringen). Er ist in Schwarzach seit 35 Spielen ungeschlagen. Die jüngste Teilnehmerin in Schwarzach war Natalie Kohl. Sie ist erst 5 Jahre alt. (wk, Text/Info: G. Herndl)
=> Ergebnisse bei ChessResults

Partner