German English Russian Spanish

Fotogalerie

Ein Virtuose der schwarzen Steine ist der stets kämpferisch eingestellte bulgarische Weltranglistenerste Veselin Topalov. Im Kandidatenfinale in Sofia startet Topalov mit Schwierigkeiten in den Zweikampf gegen Gata Kamsky. In der ersten Partie opfert Topalov in einem Grünfeldinder einen Bauern, hat es aber schwer ausreichend Kompensation nachzuweisen und kann die Partie nur mit Mühe ins Remis retten. Eine perfekte Überraschung gelingt dem Bulgaren in der zweiten Partie. In der Berliner Verteidigung spielt Topalov 4.- Lc5 wonach Kamsky bereits eine halbe Stunde ins Brüten verfällt. Die Zeitnot wird dem Wahlamerikaner in einer komplexen Stellung zum Verhängnis. Er trifft ein paar Mal nicht den besten Zug und wird von Topalov glatt überspielt. Da der Wettkampf nur über 8 Partien geht, hat Topalov in seiner Heimatstadt nun alle Trümpfe in der Hand. (wk, Foto: Turnierseite)
=> Offizielle Turnierseite (Partien, Live)

Partner