German English Russian Spanish

Fotogalerie

superfinaleBeim Russischen Superfinale endeten in der heutigen 4. Runde alle Begegnungen mit einer Ganzentscheidung. Vladimir Kramnik opferte zum wiederholten Male Material - diesmal eine Qualität - und konnte im Endspiel dank seiner weit vorgerückten Freibauern einen schönen Sieg gegen Ian Nepomniachtchi erringen. Der 36-jährige Ex-Weltmeister liegt nun mit 50 Prozent im Mittelfeld, wobei er aufgrund seines neuerdings sehr kompromisslosen Spiels bislang kein einziges Remis erzielte. Auch die Begegnungen Morozevich - Timofeev und Svidler - Galkin endeten zugunsten der Weißspieler. Für den einzigen Schwarzsieg des Tages sorgte Alexander Grischuk. Mit der Pirc-Verteidigung konnte er gegen Sergey Karjakin schnell ein etwas besseres Endspiel erreichen, das er durch die Ansammlung kleiner Vorteile sehenswert in einen ganzen Punkt verwandelte. In der Tabelle führen Alexander Morozevich und Peter Svidler mit 3 Punkten aus 4 Partien. Nach dem morgigen Ruhetag werden noch drei Runden gespielt. (em)
Turnierseite (russisch), Live-Partien

Partner