German English Russian Spanish

Fotogalerie

Nach dem Sieger Mühlviertel stellt Harald Schneider-Zinner in seinem zweiten Bericht über die jugendfreundlichsten Vereine die weiteren Stockerlplätze vor. Landeck aus Tirol landete auf Rang 2. Karin Schnegg und ihr Team halten die Jugendlichen auf Trab. 2006 spielten ihre \"Kids\" unglaubliche 1100 elogewertete Partien. Hier bewährt sich die Tiroler Jugendralley. Anna-Lena Schnegg wurde Jugendstaatsmeisterin U-8 (Foto). Noch weiter im Westen trägt die Arbeit von Julia und Milan Novkovic mit Heinz Grabher entscheidend zum Vorarlberger Jugendwunder bei. Der Sieg in der BLMM 2006 für das kleinste Bundesland ist mehr als bemerkenswert. Intensiv ist neben der Arbeit im Verein die Kooperation mit Schulen. Die Gymnasiasten aus Dornbirn gewinnen 2006 das Schulschach-Bundesfinale der Oberstufe. Platz 3 für Dornbirn bei unserem Wettbewerb. (wk, Bericht: Harald Schneider-Zinner)
=> Zum Special \"Jugendfreundlichster Verein 2006\"
=> Bericht 2

Partner