German English Russian Spanish

Fotogalerie

Im Rahmen der Jugendförderung schreibt der Österreichische Schachbund heuer zum vierten Mal den Wettbewerb "Jugendfreundlichster Verein" aus. In Summe werden Euro 2.000 als Preise vergeben. Projektleiter Harald Schneider-Zinner (http://www.schachtrainer.at) hat für die Bewertung der Leistungen des Jahres 2009 als Kategorieschwerpunkt das Thema Öffentlichkeitsarbeit gewählt. Im Jahr davor war es Schulschach und für 2010 wird es die Veranstaltung von Jugendturnieren sein. Wir hoffen, dass sich auch heuer wieder zahlreiche Vereine am Bewerb beteiligen. Einreichungen sind bis 30. April möglich. Die Siegerehrung wird im Rahmen einer österreichischen Jugendmeisterschaft erfolgen. (wk)
Ausschreibung, Mitmach-Formular

Der ÖSB vergibt im Rahmen der Jugendförderung heuer zum vierten Mal Preise für die
„Jugendfreundlichsten Schachvereine Österreichs“.


Vorrangiges Ziel ist es den Vereinen die Möglichkeit zu geben, ihre Jugendarbeit vorzustellen. Alle Vereine die sich bewerben, werden wieder mit Ihrer Arbeit auf der ÖSB – Homepage (mit Links) und im „Schach-Aktiv“ veröffentlicht.

Preise:
1. Platz: 900€
2.Platz:  600€
3. Platz: 300€
Schwerpunktpreis 2009 (Öffentlichkeitsarbeit): 200€  

Vereine, die sowohl 2007 als auch 2008 einen Geldpreis bekommen haben, erhalten 2009 kein Preisgeld, aber wohl die Urkunde entsprechend ihrer Platzierung. Die Geldpreise werden an die nächstplatzierten Vereine weitergegeben.

Der Schwerpunktpreis wird 2009 für den Verein mit der besten Bewertung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit (Homepage, Presse, Aktionen im öffentlichen Raum, ect.) vergeben. Erhält der Verein aber bereits ein Preisgeld (Platz 1- 3) – oder hat der Verein in den letzten beiden Jahren (sowohl 2007 als auch 2008) ein Preisgeld bekommen, geht der Geldpreis an den Verein mit der nächstbesten Wertung.


Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde!

Folgende Kriterien werden mit Punkten bewertet:
- im Verein (und beim ÖSB) gemeldete Jugendliche U8 – U18: 1P
- jedes Mädchen wird mit einem Extrapunkt bewertet.

 Zusätzliche Bonuspunkte:
- Gemeldeter Spieler mit ELO-Zahl … 1 Bonuspunkt (war zumindest einmal aktiv)
- Gemeldeter Spieler mit mindestens einer gespielten Elo- Partie (im Jahr 2009): 1 weiterer  Bonuspunkt (ist derzeit aktiv)
- Für je 20 ELO-gewertete Partien von Jugendlichen eines Vereines in der Spielzeit 2009
 ein weiterer Bonuspunkt (Gesamtaktivität)

- Für jeden Jugendlichen des Vereins der bei der Jugendmeisterschaft U8-U18 2009
(ehemals „Jugendstaatsmeisterschaft“) teilgenommen hat:
1 Platz: 10 Punkte, 2. Platz 8 Punkte, 3. Platz 6 Punkte 4. Platz: 4Punkte, 5. Platz: 2 Punkte
Für alle anderen Platzierungen: 1 Punkt

- ebenfalls Punkte für  Jugend-Landesmeisterschaft 2009:
1. Pl: 5P, 2.Pl: 3P, 3 Pl: 2P, Für alle übrigen Platzierungen: 1P

- in der Vereinsarbeit tätige Trainer:
B-Trainer: 16 Punkte    C-Trainer: 8 Punke

Bei ausländischen Trainern ist eine vergleichbare Qualifikation nachzuweisen.

Es werden nur Trainer gewertet, die mindestens 20 belegbare Stunden mit Jugendlichen des Vereins gearbeitet haben. Diese Tätigkeit muss auf Nachfrage belegt werden können (Namen + Kontaktadressen der Beteiligten, Beilage diverser Ausschreibungen, Verweise auf Homepage, ect).

Es ist dabei nicht zwingend notwendig, dass der Trainer Mitglied des Vereins ist.

 

Kategorieschwerpunkte – wechselnd jedes Jahr:
- Öffentlichkeitsarbeit (HP, Aktionen in der Öffentlichkeit, Pressearbeit, …) - 2009
- Veranstaltung von Jugendturnieren - 2010
- Arbeit des Vereins im Bereich Schulschach – war der Schwerpunkt von 2008

Bewertung der einzelnen Kategorien (Siehe Formular) mit 0-10 Punkten –
Wechselnder Schwerpunkt mit 0-20 Punkten.

Alle Berichte (ausgefülltes Formular + ev Beilagen) sind ausschließlich per Mail einzureichen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Bitte keine Postzusendungen!).

Spätester Einreichtermin: 30. April 2010

Die Bewertung erfolgt durch: Petra Fahrner, Andreas Kuthan, Harald Schneider-Zinner

Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen der Jugendmeisterschaften. Der genaue Ort und der genaue Termin werden mit der Auswertung bekannt gegeben.

Harald Schneider-Zinner
Projektleiter

Partner