German English Russian Spanish

Fotogalerie

altLicht und Schatten bringt die gestrige Doppelrunde dem ÖSB Team in Marburg bei der Jugend WM. Anna-Lena Schnegg schafft mit einem Doppelschlag und ihrem vierten Sieg in Folge den Anschluss an das Spitzenfeld. Das gleiche Kunststück gelingt Florian Mesaros mit 1,5 Punkten. Schnegg und Mesaros sind zur Halbzeit mit je 4,5 Punkten aus 6 Partien die Punktebesten im rotweißroten Team. Gut im Kampf um gute Plätze liegen auch Felix Blohberger, Lusas Leisch, Nikola Mayrhuber, Venla Lymysalo, Bardhyl Uksini und Martin Christian Huber, die allesamt bisher je 3,5 Punkte erreichen konnten. Freilich braucht es hier ein gutes Finale nach dem heutigen Ruhetag. Aber noch sind ja fünf Runden Zeit. Zeit genommen hat sich der ORF Steiermark und einen Beitrag über die sechs Steirer/innen in Marburg gedreht. Der Bericht ist heute gesendet worden und kann eine Woche lang in der TV-Thek online abgerufen werden. (wk)
Turnierseite Jugend-WM 2012
Ergebnisse bei Chess-Results
Update: ORF Bericht in Steiermark Heute

Partner