German English Russian Spanish

Fotogalerie

Luca Kessler und Martin Christian Huber erwischen aus österreichischer Sicht den besten Start in die Jugend WM 2009. Nach "Pflichtsiegen" in der ersten Runde holen die beiden Nachwuchshoffnungen in der U12 Remisen gegen die hochgesetzten Spieler Cheng (USA, 2202) bzw. Lamard (FRA, 2138 und halten somit bei 1,5 Punkten. Punktelos sind vom vierzehnköpfigen Team nur noch Florian Meszaros (U10) und Lisa Hapala (U16). Jeweils einen Punkt und 50% haben Julian Benesch und David Pernsteiner (beide U8), Bardyl Uksini (U10), Daniel Ly (U14), Chrisoph Menezes mit zwei Remisen Top-20 Spieler (U14) sowie Marie Christine Bauer und Christin Anker (U16). Eva Wunderl, Andrea Nagy und Michael Binder halten bei 0,5/2. (wk)
Turnierseite

Partner