German English Russian Spanish

Fotogalerie

altDie Entscheidungen nahen bei der Jugend WM in Marburg. Florian Mesaros verliert in Runde 9 leider gegen den Russen Timur Trubchaninov. Dennoch ist die burgenländische Hoffnung noch einer von den Österreicher/innen mit Hoffnung auf eine Top-30 Platzierung. Mesaros und Martin Christian Huber, er remisierte gestern mit Schwarz gegen den Deutschen Jan Christian Schröder (2326), sind mit 6/9 die derzeitigen Topscorer im rotweißroten Team, gefolgt von Bardhyl Uksini. Uksini gewinnt gestern gegen den Serben Radovanovic. Hoffnung auf einen Top-30 Platz gibt es auch noch bei Anna-Lena Schnegg. Die junge Tirolerin verliert aber ihre gestrige Partie und braucht jetzt zwei besonders gute Schlussrunden. 5 Punkte, wie Schnegg, haben auch noch Dorothea Enache und Felix Blohberger. Leisch, Hiebler, Mayrhuber, Lymysalo und Schloffer halten die 50%-Marke. Die 10. Runde startet heute um 15.00 Uhr, die Schlussrunde am Sonntag schon um 10.00 Uhr. (wk, Foto: Theny)
Turnierseite Jugend-WM 2012Ergebnisse bei Chess-Results, Fotos,
ORF Bericht in Steiermark Heute

Partner