German English Russian Spanish

Fotogalerie

Zwei Platzierungen in den Top-30 erreichen die österreichischen Jugendlichen bei der WM in Porto Carras. Lukas Handler und Martin Christian Huber erreichen mit 7 Punkten aus 11 Runden Rang 21 in der U-16 bzw. Rang 24 in der U-12. Sechseinhalb Punkte erreichen Nikolas Moser (U-08), Florian Mesaros (U-10) und David Wertjanz (U-16). Ein Plusresultat mit sechs Punkte erzielen noch Patrick Nussbaumer (U-10) und Luca Kessler (U-14). Die besten Mädchen sind Anna-Lena Schnegg (U-12), Laura Hiebler (U-14) und Michaela Kessler (U-16) mit je 5,5 Punkten. Die Medaillenstatistik gewinnt Aserbeidschan mit 3 Goldmedaillen vor China (2 x Gold) und den USA (1 x Gold, 2 x Silber). Goldmedaillen gibt es noch für Polen, Kasachstan, Ukraine, Weissrussland, die Mongolei und Kanada. Insgesamt 18 Nationen holen eine Medaille. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner