German English Russian Spanish

Fotogalerie

Neun von elf Runden sind bei der Jugend-WM in Porto Carras inzwischen gespielt. Beste Österreicher sind Martin Christian Huber (6/11), Lukas Handler (5,5/11) sowie Florian Mesaros und Luca Kessler mit je 5. Das sind zugleich die einzigen Spieler des 30-köpfigen rot-weiß-roten Aufgebotes, die mehr als 50% der möglichen Punkte haben. Von den Mädchen hat Katharina Newrkla in der U-18 mit derzeit 4,5 Punkten die besten Chancen auf einen Platz in den Top-30. Michaela Kessler verliert nach gutem Start (4/5) leider vier Partien in Serie. Heute und morgen geht es in die wichtigen beiden Schlussrunden. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite (Live-Partien), Ergebnisse bei Chess-Results

Partner