German English Russian Spanish

Fotogalerie

Nach der gestrigen Doppelrunde sind Michaela Kessler und Lukas Handler mit je vier Punkten aus sechs Runden die Besten im rot-weiß-roten WM-Team. Kessler liegt auf Rang 17 und hatte in Runde 6 mit der Georgerin Meri Arabidze die Nummer 1 als Gegnerin. Martin Christian Huber verliert in den Runden 4 und 5 gegen den Jugendweltmeister der U-10 des Vorjahres (KKarthikeyan, IND) sowie gegen die Nummer 1 (Steinberg, ISR), findet aber mit einem Sieg wieder Anschluss an das vordere Drittel. Dreieinhalb Punkte haben zudem Felix Blohberger, David Wertjanz, Fabian Matt und Anna-Lena Schnegg, weitere sechs Spieler/innen halten die 50%-Marke. "Angeschrieben" haben inzwischen alle, zuletzt Stefanie Maderegger mit einem Remis in der fünften Runden. Heute ist bei der WM Ruhetag, fünf Runden sind noch zu spielen. (wk, Foto/Info: Gert Schnider)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner