German English Russian Spanish

Fotogalerie

Jugendstaats2Nach der morgigen Schlussrunde (Start: 8 Uhr) wird feststehen, wer die neuen Österreichischen Meister in den Alterskategorien U16 und U18 sind. Ein Titel dürfte schon vergeben sein, denn Annika Fröwis führt bei den Mädchen U18 trotz einer Niederlage in Runde 6 mit einen Punkt Vorsprung und hätte wahrscheinlich auch die Buchholzwertung auf ihrer Seite. Einen Führungswechsel gab es in den beiden U16-Bewerben. Bei den Mädchen musste Elke Carola Huber eine Niederlage hinnehmen und Laura Hiebler an sich vorbeiziehen lassen. Dass man den Namen Huber trotzdem in einer Spitzenposition finden kann, liegt an Elke Carolas Bruder Martin Christian, der sich mit einem Sieg über den Favoriten Christoph Menezes bei den Burschen U16 auf Rang 1 setzte. Da Martin Christian erst 12 Jahre alt ist, könnte es hier zu einer Sensation kommen! Bei den Burschen U18 ist der Titel wie erwartet hart umkämpft. Zur Zeit liegt Georg Halvax mit 5 Punkten an der Spitze, doch sein Schlussrundengegner Lukas Handler sowie David Wertjanz (beide 4,5 Punkte) werden ihm einen Strich durch die Rechnung machen wollen. (em, Foto: www.jugendschach.at)
Zu den Live-Partien, Ergebnisse bei chess-results: Burschen U18, Burschen U16, Mädchen U18, Mädchen U16 

Partner