German English Russian Spanish

Fotogalerie

141021 HuberDie ersten zwei Runden der Jugend-Europameisterschaft in Batumi sind gespielt und mit je zwei Siegen haben Martin Christian Huber (BU16) und Denise Trippold (MU16) von den österreichischen SpielerInnen am besten ins Turnier gefunden. In der 3. Runde trifft Martin Christian Huber (Foto) am Spitzenbrett auf den topgesetzten IM Vahap Sanal (TUR/2459) und auch Denise Trippold hat mit WCM Aydan Hojjatova (AZE/2104) eine deutlich elostärkere Gegnerin zugelost bekommen. Daniel Morgunov (BU12) hat mit 1,5 aus 2 ebenfalls einen ausgezeichneten Start erwischt; das Remis erzielte er gegen den um fast 500 Elopunkte stärkeren und als Nummer 1 gesetzten FM Viktor Matviishen (UKR/2404). Christoph Menezes (BU18), Michael Tölly (BU14), Marc Morgunov (BU10), Alexander Rosol (BU10), Wu Min (MU16), Alexandra Busuioc (MU14) und Dorothea Enache (MU8) haben je einen Sieg und eine Niederlage zu Buche stehen. Die beinahe üblichen organisatorischen Probleme einer derartigen Großveranstaltung wurden bereits teilweise behoben; bei der Verpflegung hagelt es noch Kritik. (em, Foto und Info: Ursula Huber)
Turnierseite, Ergebnisse bei Chess-Results

Partner