German English Russian Spanish

Fotogalerie

In unserem Abschlussbericht über den "Jugendfreundlichsten Verein 2008" kommen ATSV Ranshofen, Spg. Feldbach/Kirchberg, SK Niederabsdorf, die Grazer Schachfreunde und Raika Rapid Feffernitz zum Zug. Im Special gibt es zu jedem Verein einen auführlichen Bericht oder im Falle von Ranshofen eine Präsentation. Insgesamt haben sich 17 Vereine am Bewerb beteiligt. Erinnert sei, dass JSV Mühlviertel und WSV ATSV Ranshofen den Sieg teilen, der Jugendschachklub Landegg auf Rang 3 gelandet ist. Ein großer Dank geht an Projektleiter Harald Schneider-Zinner und an sein Team mit Petra Fahrner und Andreas Kuthan, die viele Stunden mit der Organisation und Auswertung zugebracht haben. (wk)
Special Jugendfreundlichster Verein 2008
www.schachtrainer.at (Website von Harald Schneider-Zinner) 

Partner