German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eine enge Spitzengruppe startet am Donnerstag in die Runden 4 bis 7 der österreichischen Schach Bundesliga, aber bereits am Freitag Abend ist Jenbach dem Feld enteilt. Nach einem harterkämpften 3,5:2,5 Sieg gegen Styria brausen die Tiroler heute mit 4,5:1,5 über das favorisierte Team von Holz Dohr und werfen damit den zweiten Steirer vorerst aus dem Titelrennen. Klassische Selbstfaller passieren Baden mit einem 2,5:3,5 gegen Wulkaprodersdorf und Fürstenfeld, das ebenfalls mit 2,5:3,5 gegen Maria Saal verliert. In Runde 5 gibt es somit nur einen Sieger, Jenbach, das nun der Konkurrenz um zumindest 3 Punkte enteilt ist. Zwar warten mit Baden und Fürstenfeld noch zwei harte Brocken, aber die Favoritenstellung ist klar vergeben. Am Tabellenende zittern Hohenems, Mayrhofen/Zillertal, Pamhagen und Meister Husek Wien. Morgen kommt es zum West-Derby zwischen Jenbach und Hohenems sowie zum Steirerduell zwischen Holz Dohr und Fürstenfeld. Die Live Übertragung beginnt um 14.00 Uhr. (wk)
Turnierseite, Ergebnisse, Live Partien (Sa 14.00, So 10.00)

Partner






Logo NADA 2018 300px


180612 logo respekt