German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eine enge Spitzengruppe startet am Donnerstag in die Runden 4 bis 7 der österreichischen Schach Bundesliga, aber bereits am Freitag Abend ist Jenbach dem Feld enteilt. Nach einem harterkämpften 3,5:2,5 Sieg gegen Styria brausen die Tiroler heute mit 4,5:1,5 über das favorisierte Team von Holz Dohr und werfen damit den zweiten Steirer vorerst aus dem Titelrennen. Klassische Selbstfaller passieren Baden mit einem 2,5:3,5 gegen Wulkaprodersdorf und Fürstenfeld, das ebenfalls mit 2,5:3,5 gegen Maria Saal verliert. In Runde 5 gibt es somit nur einen Sieger, Jenbach, das nun der Konkurrenz um zumindest 3 Punkte enteilt ist. Zwar warten mit Baden und Fürstenfeld noch zwei harte Brocken, aber die Favoritenstellung ist klar vergeben. Am Tabellenende zittern Hohenems, Mayrhofen/Zillertal, Pamhagen und Meister Husek Wien. Morgen kommt es zum West-Derby zwischen Jenbach und Hohenems sowie zum Steirerduell zwischen Holz Dohr und Fürstenfeld. Die Live Übertragung beginnt um 14.00 Uhr. (wk)
Turnierseite, Ergebnisse, Live Partien (Sa 14.00, So 10.00)

Partner