German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der hochfavorisierte Lokalmatador hat in seiner Heimatstadt Hartberg die österreichische Meisterschaft der Senioren für sich entschieden. In der Schlußrunde genügte Georg Danner (Bild) eine Punkteteilung mit seinem steirischen Kollegen Prof. Klaus Nickl (der Dritter wurde), um die höchste Seniorenkrone Österreichs in die Rinnengasse zu holen. Herzliche Gratulation an den ehemaligen Husek-Meisterspieler aus der Wiener Landesliga 2006/07. Die Silbermedaille holte sich ein blendend disponierter Ex-Olympia-Teamspieler Peter Roth. Die Sensation des großartig organisierten Turniers war zweifelsohne der in Hochform agierende Erich Lehner aus Wien, der eine Eloleistung von fast 2200 vollbrachte. Er holte sich u. a. die Skalps von Alfred Savio und Meisterspieler Ferdinand Strobl bzw. remisierte prächtig mit Nickl, Roth und Dr. Hicker. 38 Spieler gaben in Hartberg ihr Stelldichein. Danner wird bei der kommenden Senioren-Weltmeisterschaft in Italien auch für Österreichs Farben um Punkte kämpfen.(wk, Text/Foto: Fritz Skopje)
Ergebnisse bei ChessResults, Senioren-Website

Partner