German English Russian Spanish

Fotogalerie

Magnus Carlsen führt zu Halbzeit des doppelrundigen Turniers in Dortmund dank zweier Siege gegen Jakovenko und Naiditsch ungeschlagen mit 3,5 Punkten aus fünf Partien gefolgt von Kramnik und Leko, die in den Runden 4 und 5 zu Siegen gegen Naiditsch bzwl Bacrot kamen. Kramnik revanchiert sich am Deutschen mit Russisch, Leko zeigt erstmals die Gefährlichkeit seiner neuen d4-Eröffnung. Schlecht geht es dem deutschen Hausherren. Naiditsch unterliegt neben Carlsen und Kramnik auch noch Jakovenko und liegt mit zwei Remisen abgeschlagen am Tabellenende. Die Rückrunde startet heute um 15.00 Uhr und wird mit einer Zeitverzögerung von 15 Minuten auf der Turnierwebsite übertragen. (wk)
Turnierseite

Partner