German English Russian Spanish

Fotogalerie

austria_07In der 2. Bundesliga West kam das an der Spitze liegende Bregenz nach einer 2 : 4 Niederlage gegen Mozart 1910 in der heutigen 10. Runde erneut unter die Räder - das 2 : 4 gegen Ranshofen bedeutet den Absturz von der Tabellenspitze auf Rang 4. Es führt nun Kufstein mit einem Punkt Vorsprung auf Hohenems II, wobei die Kufsteiner in der Schlussrunde auf die starken Absamer treffen, die nach einem eher schwachen Start nun noch aus eigener Kraft den Aufstieg in die 1. Liga schaffen können. Einen Führungswechsel gab es auch in der 10. Runde der 2. Bundesliga Ost: Zwettl schob sich nach einem 3 : 3 gegen Nickelsdorf an Pamhagen vorbei, das sich den Mattersburgern 2,5 : 3,5 geschlagen geben musste. Wer sich den Fixabsteigern Aljechin/Wieden und Wr. Neustadt anschließen wird, muss die morgige Schlussrunde klären. Noch nicht ganz so weit ist die 2. Bundesliga Mitte - hier wurde heute erst die 7. Runde gespielt. Trotz einer 1,5 : 4,5 Schlappe gegen Wolfsberg liegt Feffernitz noch immer an der Tabellenspitze. Aus Gleisdorf wird am Sonntag ab 10 Uhr die 8. Runde live übertragen. (em)
2. Bundesliga - Ergebnisse bei chess-results: Mitte, Ost, West
Zu den Live-Partien

Partner