German English Russian Spanish

Fotogalerie

Niederlagen setzt es für die beiden Führenden der Weltrangliste in der 3. Runde des Grand Slam Masters in Sao Paolo. Carlsen erarbeitet sich mit der Robatsch Verteidigung (!) mit Schwarz gegen Vallejo Pons eine gute Stellung, stellt dann aber in Zeitnot zweizügig eine Figur ein und damit die Partie. Sein Kontrahent im Kampf um den ersten Weltranglistenplatz kann davon aber nicht profitieren. Iwantschuk hat einen seiner genialen Tage und überspielt den Weltmeister im Jänisch Gambit mit Schwarz. Aronian und Nakamura trennen sich mit einem eher ereignislosen Remis. Nach dem Abtausch fast aller Figuren bleibt nur ein symetrisches Springerendspiel. Dank der Dreipunkteregel führt Iwantschuk nun mit 7 Punkte vor Aronian 5 sowie Nakamura und Vallejo Pons (je 3). Carlsen und Anand teilen mit je 2 das Tabellenende... (wk, Foto: ChessBase)
Offizielle Turnierseite (Live-Partien)

Partner