German English Russian Spanish

Fotogalerie

Wie im Schachmärchen endet das Turnier in Velden. Nach 9 Runden im wunderschönenen Ambiente eines Turniersaals mit Seeblick im Casineum am Wörthersee sieht man allerorts strahlende Österreicher. Kärntens Aushängeschild und Österreichs Hoffnung Markus Ragger erzielt ebenso seine erste GM-Norm wie der steirische Schach-Evergreen Georg Danner. Das Organisationsteam rund um Dr. Sommer und Franz Hölzl darf sich zudem über einen Doppelsieg des Veranstalters Maria Saal mit Ragger und Pavasovic freuen. Danner wird punktegleich Dritter. Aufgewertet wurde das Turnier durch die Teilnahme der Nationalteams aus Algerien. Auch Österreichs Bundesjugendtrainer Martin Neubauer war mit einer Auswahl vertreten. Insgesamt kamen rund 200 Teilnehmer/innen zur Erstauflage. Alle waren sich einig: hoffentlich gibt es 2008 eine Wiederholung dieser rundum gelungenen Veranstaltung. (wk, Foto: Turnierwebsite)
=> Turnierseite, Startrangliste/Ergebnisse

Partner