German English Russian Spanish

Fotogalerie

altVom 1. bis 10. Dezember findet Olympia Konferenz Zentrum das traditionelle London Chess Classic statt. Im hochkarätig besetzten GM-Turnier sind 9 Teilnehmer/innen am Start. In der dritten Runde kam es bereits zum Gipfeltreffen zwischen Kramnik und Carlsen. Der russische Ex-Weltmeister kann zwar einen Bauern gewinnen, zum Gewinn reicht dieser Vorteil aber nicht. Nach drei Runden führen Kramnik und Carlsen mit je 7 Punkten (gezählt werden 3 Punkte für einen Sieg und einer für ein Remis) vor Adams (6 Punkte, aber eine Partie weniger). Es folgen Nakamura (4), Jones und Anand (je 2), Aronian (Niederlagen gegen Kramnik und Nakamura), Mc Shane, Judit Polgar (alle 1). Heute folgt die vierte Runde, am Mittwoch ist ein Ruhetag. (wk)
Turnierseite

Partner