German English Russian Spanish

Fotogalerie

Vom Start weg entwickelt sich bei der Staatsmeisterschaft im Blitzschach ein offener Schlagabtausch zwischen dem Favoriten Norbert Sommerbauer, der vor kurzem in Bad Vöslau Staatsmeister im Schnellschach geworden war, und dem Hartberger Schach-Evergreen Georg Danner. Sommerbauer startet mit vier Siegen in Serie, leitet aber mit einem Remis im direkten Duell eine Serie von sechs Partien ohne Sieg ein. Danner nutzt die Schwächeperiode seines Kontrahenten, bleibt ungeschlagen und steht bereits eine Runde vor Schluss uneinholbar als Sieger fest. In den Top-10 landen weiters Werner Posch, Helmut Kummer, Werner Salamon, Walter Kastner, Karl-Heinz Braun, Peter Sadilek, und Philipp Scheffknecht. Die Wiener Jugendstaatsmeisterin Veronika Exler wird mit Rang 13 beste Dame. Neben Gerhard Schroll als Organisator für den LV NÖ und Wr. Neustädter SV werkt Klaus Winkler als souveräner Schiedsrichter. Einziger Wehmutstropfen an einem gelungenen Blitzsonntag ist die geringe Anzahl von nur 25 Teilnehmer/innen. (wk)
=> Ergebnisse bei ChessResults

Partner