German English Russian Spanish

Fotogalerie

Ein packendes Finale erleben die Schachfans heute um den World Cup zwischen Boris Gelfand und Ruslan Ponomariov. In der zweiten Schnellschachpartie des Tie-Breaks geht Gelfand mit einem feinen Weißsieg in Führung. Ponomariov scheint umgehend zu kontern, verpatzt aber eine Stellung mit Mehrbauern und klarer Siegchance ins Remis und steht so in der letzten Schnellschachpartie mit dem Rücken zur Wand. Doch der Ukrainer schafft noch einmal das Match zu drehen und erzwingt mit Schwarz den Ausgleich. In der ersten Blitzpartie geht Gelfand erneut in Führung und wieder schafft Ponomariov den Ausgleich. Aber dann setzt Gelfand mit einem Doppelschlag ein Ende und gewinnt das Match mit 7:5. Erster Preis und Kandidatenticket für das nächste WM-Turnier sind der verdiente Lohn. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner