German English Russian Spanish

Fotogalerie

Eine WM mit Sensationen liefern die Frauen in Antakya (Türkei). Gespielt wird im K.O.-System mit zwei Partien pro Runde und einer Entscheidung mit Schnell- und Blitzschach, wenn notwendig. In der zweiten Runde scheitert mit Tatjana Kosintseva der Nummer 4 der Setzliste bereits eine der Mitfavoritinnen. Die zweifache Europameisterin verliert gegen die Polin Yelena Dembo mit 0,5:1,5. In den Schnellschachpartien erwischt es die bulgarische Ex-Weltmeisterin Antoaneta Stefanova gegen die Chinesin Qian Huang (2401) mit 1:3. Deutschlands Elisabeth Pähtz gewinnt gegen die Litauerin Viktorija Cmilyte zwar die erste Partie mit Schwarz, muss dann aber den Ausgleich hinnehmen und scheitert mit 1,5:2,5 nach den Schnellschachpartien. (wk, Foto: Turnierseite)
Turnierseite

Partner