German English Russian Spanish

Fotogalerie

Einen hohen Besuch erwarten die Organisatoren der 5. Jugendmeisterschaften der EU. Der Präsident der Europäischen Schachunion, Boris Kutin, hat sich angesagt und wird morgen die Schlussrunde verfolgen und an der Siegerehrung teilnehmen. Erfreuliches zeigt Österreichs Nachwuchshoffnung Luca Kessler in der U-10. In den verbleibenden 2 Runden kämpft der Vorarlberger um einen Platz am Stockerl. Bei den Mädchen könnte ähnliches der Tirolerin Anna-Lena Schnegg gelingen. Einen Sieg haben die Österreicher so gut wie in der Tasche. Im offenen steirischen Jugendopen führt Peter Schreiner in der U-16 überlegen mit dem Punktemaximum von 7/7. (wk)
=> Special (Ergebnisse, Partien, Fotos)
=> www.jugendschach.at

Partner