German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der Blondschopf mit den Synapsen eines Supernhirns. So bezeichnete Mag. Wilfried Kuss den Kärntner Sportler des Jahres 2005 in seinem untenstehenden Porträt anlässlich seines IM-Titels. Dem folgte intensives Training mit Zoltan Ribli im 2006 gegründeten ÖSB-Hoffnungskader. Innerhalb eines Jahres erreichte Markus Ragger zuletzt 3 GM-Normen: Velden 2007, EM Heraklion 2007 und Bundesliga 2007/2008. Nur vier Tage nach der dritten Norm verleiht die FIDE heute bei ihrer Präsidiumssitzung in Istanbul auf Antrag von ÖSB-Präsident Kurt Jungwirth der österreichischen Nummer 1 den Titel offiziell. Markus Ragger ist Großmeister. Herzliche Gratulation. (wk)
=> Zur FIDE
=> Ragger-Porträt von Mag. Wilfried Kuss

Partner