German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der Bulgare Veselin Topalov bleibt trotz seiner Wettkampfniederlage gegen Kramnik und der Einbuße von 30 Elopunkten mit 2783 die Nummer 1 der Weltrangliste, knapp gefolgt von Anand (2779) und Kramnik, der sich mit 2766 auf Rang 3 setzt. Auf Rang 4 findet sich Mamediarov gefolgt von Ivanchuk, Leko, Aronian, Morzevich, Adams und Gelfand. Judit Polgar liegt hinter Radjabov und Svidler mit 2727 auf Rang 13 und führt natürlich klar die Damenrangliste an vor der Inderin Humpy Koneru (2567) und der Schwedin Pia Cramling (2530). Österreichs Eva Moser ist mit 2416 wieder in den Top-50 vertreten und hat die Top-30 in Griffweite. (wk)
=> FIDE-Ratings Übersichtsseite

Partner