German English Russian Spanish

Fotogalerie

Der 7. Weltmeister der Schachgeschichte, Wassily Smyslow, verstarb in der Nacht zum Samstag in Moskau, nachdem er wenige Tage zuvor noch seinen 89. Geburtstag gefeiert hatte. Smyslow konnte 1957 im zweiten Anlauf von Botwinnik den Weltmeistertitel erobern, unterlag aber im folgenden Jahr im Revanchekampf. Selbst im fortgeschrittenen Alter qualifizierte sich Smyslow 1984 noch für die Kandidatenkämpfe und unterlag erst im Finale Kasparow. Berühmt war Smyslow für seine Intuition, er selbst meinte immer nur einen Zug voraus zu berechnen und für seine musische Begabung. Als Opernsänger gab er zahlreiche Konzerte. In Österreich gewann Smyslow noch in den 90-ern ein GM-Turnier in Graz. (wk, Foto: ChessBase)
Bericht bei ChessBase

Partner